Datenschutzerklärung des Rehaklinikums Bad Säckingen

Sehr geehrte Webseitenbesucher,

 

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Daher ist die Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie der weiteren einschlägigen Datenschutzgesetze für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten verarbeiten und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden.

 

Verantwortlicher gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

RehaKlinikum Bad Säckingen GmbH

Bergseestraße 61, 79713 Bad Säckingen

Telefon: +49 77 61 / 554 -0

Telefax: +49 77 61 / 554 -909

E-Mail: info@rkbs.de

 

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Sie erreichen diesen per E-Mail unter: ds-beauftragter@streit-online.de oder per Post an

Streit GmbH

Lahnstrasse 27 – 29

64625 Bensheim

Telefon: +49 6251 / 70 98 –0

 

Welche personenbezogenen Daten erheben wir und zu welchem Zweck?

Im Folgenden zeigen wir Ihnen auf, für welche verschiedenen Zwecke wir welche Daten im Rahmen dieser Webseite erheben:

 

1. Datenverarbeitung durch Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um Präferenzen der Besucher verfolgen und unser Internetangebot entsprechend optimal gestalten zu können.

Wir nutzen zum einen Transiente Cookies. Diese werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Sie speichern eine sog. Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Die Verwendung von persistenten Cookies wird in Abschnitt 6 (Datenverarbeitung durch Drittanbieter) bei den jeweiligen Anbietern beschrieben.

Um das Speichern von Cookies zu verhindern, muss in den Browser-Einstellungen “keine Cookies akzeptieren” ausgewählt werden. Wenn keine Cookies vom Browser akzeptiert werden, kann der Funktionsumfang der Website eingeschränkt sein.

Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegebenen Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten verknüpft.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist

- Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit wir unserem berechtigten Interesse nachkommen, die Seitennutzung zu erleichtern und zu verbessern und dadurch unser Angebot besser darstellen zu können, sowie statistische, anonyme Auswertungen zur Seitennutzung vorzunehmen,

- Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit wir die Cookies verwenden, um Ihr Nutzerverhalten zu analysieren.

 

2. Protokoll-Daten

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, speichern unsere Webserver automatisch die Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Internetseiten zu ermöglichen und Sie so auf unser Leistungsangebot und auf unser Unternehmen hinweisen zu können. Dies sind:

  • Ihre IP-Adresse,
  • der Name Ihres Internet Service Providers,
  • die Internetseite, von der aus Sie uns besuchen, sowie das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs,
  • die jeweils übertragene Datenmenge,
  • Ihr Browser, die Sprache und Version der Browsersoftware sowie Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche.

 

Wir werten diese technischen Daten pseudonymisiert und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt zu optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Diese pseudonymisierten Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu.

Die erhobenen Protokoll-Daten dienen außerdem der Erkennung von technischen Fehlern oder Problemen bei der Datenübertragung und werden von unserer Firewall bei der Abwehr von Angriffen auf unsere Webseite und Infrastruktur eingesetzt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO. Das verfolgte berechtigte Interesse besteht in der Sicherheit sowie Erleichterung und Verbesserung der Seitennutzung und dadurch der besseren Darstellung unseres Angebots.

 

3. Kontaktaufnahme bei Nutzung unseres allgemeinen Kontaktformulars

Wenn Sie uns über unsere Internetseite kontaktieren, werden wir die folgenden Informationen verarbeiten, um auf Ihre Anfrage entsprechend reagieren zu können:

- Datum und Uhrzeit der Anfrage,

- Ihre E-Mail-Adresse,

- Nachrichtentext.

Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

 

Folgende weiteren Daten können Sie freiwillig angeben:

- Ihr Vor- und Nachname

- Anschrift (Straße, PLZ und Ort)

- Ihre Telefonnummer

- Anforderung von Informationsmaterialien

Fehlen diese weiteren Daten, können wir Sie ausschließlich über Ihre E-Mail-Adresse kontaktieren.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich sind.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DSGVO, soweit die Bearbeitung Ihrer Anfrage zur Erläuterung unserer Leistungen und unseres Unternehmens erfolgt. Sollte Ihre Anfrage in Vorbereitung eines Vertragsabschlusses erfolgen, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO.

 

4. Kontaktaufnahme per E-Mail

Die Kontaktaufnahme mit REHAKLINIKUM Deutschland ist per E-Mail über die Mail-Adresse info@rkbs.de möglich. Die an die zentrale Adresse gesandten personenbezogenen Daten werden nach der Weiterleitung an die zuständige Abteilung bei uns gelöscht, soweit diese für die Bearbeitung nicht mehr erforderlich sind.

In den Abteilungen werden die von Ihnen übermittelten Daten (z.B.: Name, Vorname, Anschrift), zumindest jedoch die E-Mail-Adresse, sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen (inklusive ggf. von Ihnen übermittelter personenbezogener Daten) zum Zwecke der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens, gespeichert.

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Verarbeitung der Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO im Falle einer Anbahnung eines Behandlungsvertrages bzw. bestehenden Vertragsverhältnisses und nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in allen anderen Fällen stattfindet. Eine Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ist zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich.

Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

 

5. Datenverarbeitung bei Bewerbungen per E-Mail

Sie können uns Ihre Bewerbungen auf unsere Stellenausschreibungen oder auch Initiativbewerbungen per E-Mail zukommen lassen. Hierbei verarbeiten wir die folgenden Daten:

- Datum und Uhrzeit der Anfrage,

- Ihre E-Mail-Adresse,

- Nachrichtentext,

Ohne Angabe dieser Daten können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

 

Folgende weiteren Daten können Sie freiwillig angeben:

- Ihr Vor- und Nachname sowie ggf. Titel,

- Ihr Beruf/ Ausbildung und Abschlussjahr, möglicher Eintrittstermin.

- Ihre Adresse,

- Ihre Telefonnummer,

- Ihr Geburtsdatum,

- Ihre Gehaltsvorstellung,

- Anhänge (z. B. Bewerbungsunterlagen).

Fehlen diese Daten, müssen wir diese separat anfordern, soweit sie für unsere Entscheidungsfindung und die Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich sind.

 

Wir werden Ihre Daten nach drei Monaten ab Entscheidung über die Stellenvergabe löschen, soweit Ihrerseits kein Rechtsanspruch gegen die Entscheidung geltend gemacht wird (in diesem Fall erfolgt die Löschung nach Abschluss des Verfahrens über Ihren Anspruch).

Die Daten werden zur Prüfung Ihrer Bewerbungsaussichten und zur Auswahl eines Bewerbers, falls erforderlich auch zur Rechtsverfolgung verarbeitet.

Sollten Sie für uns gegebenenfalls für eine spätere Stellenvergabe in Frage kommen, werden wir Ihre Daten erst nach zwei Jahren ab Speicherungsbeginn löschen, wenn Sie uns hierfür Ihre Einwilligung erteilen. Diese Einwilligung können Sie später mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein solcher Widerruf hat zur Folge, dass Sie Ihre Daten für die spätere Ausschreibung erneut einsenden müssen, sofern Sie sich erneut bewerben wollen. Sonstige Nachteile (insb. bei der Auswahl des Bewerbers) ergehen Ihnen aus diesem Widerruf nicht.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 26 Abs. 1 BDSG.

 

6. Datenverarbeitung durch Drittanbieter

6.1. Adobe Typekit Web Fonts

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten sogenannte Web Fonts von Adobe Typekit. Anbieter ist die Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe).

Beim Aufruf unserer Seiten lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten direkt von Adobe, um sie Ihrem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Bei der Bereitstellung der Schriftarten werden nach Aussage von Adobe keine Cookies gespeichert.

Adobe verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Das EU-US Privacy-Shield wurde vom EuGH im Juni 2020 zur ungültig erklärt, jedoch erklärt Adobe die Daten nach wie vor gemäß diesem Standard zu übertragen. Des Weiteren wurden mit Adobe die Standardvertragsklauseln abgeschlossen.
Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html.

Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts ist erforderlich, um ein einheitliches Schriftbild auf unserer Website zu gewährleisten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Nähere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts erhalten Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/adobe-fonts.html.

Die Datenschutzerklärung von Adobe finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html

 

6.2. Verwendung eines Consent-Management Tools

Diese Webseite verwendet ein Consent-Management Tool von CODEFOG. Dieses Consent-Tool ermöglicht es uns sicherzustellen, dass durch Cookies keine Daten ohne Ihre eindeutige Zustimmung erhoben werden, und Sie auf die Verwendung unserer Cookies hinzuweisen.

Die Daten werden auf unseren eigenen Server gehostet und es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a (im Falle einer Einwilligung) und lit. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse).

 

6.3. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ein Webanalysedienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Website ein Besucher auf eine Website gekommen ist (sog. Referrer), auf welche Unterseiten der Website zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite der Website zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Webanalyse wird überwiegend zur Optimierung einer Website und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Zudem erhalten wir darüber Informationen über die Funktionsfähigkeit unserer Seite.

Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website wie

  • Browser-Typ / -Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden an Server übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Website zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

Zusätzlich haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag für die Verwendung von Google Analytics abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Google, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de genauer erläutert.

 

Widerspruch/Löschung:

Sie können Google Analytics im Cookiebanner deaktivieren.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Lebensdauer der Cookies: bis zu 30 Tage (dies gilt nur für Cookies, die über diese Webseite gesetzt wurden).

 

7. Social-Media-Präsenzen

Auf unserer Webseite ist ein Social-Media Plugins integriert. Die genaue Beschreibung des von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Pinterest etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. LikeButtons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf dem Social-Media-Portal nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie der Nutzungsbedingung und Datenschutzbestimmung des Social-Media-Portals.

 

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Die Rechtsgrundlage hinsichtlich der Datenverarbeitung die auf unseren Social-Media-Präsenzen stattfindet (Kommentare, Direktnachrichten, u.ä.) erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

7.1 Social Plugin von Facebook

Auf unserer Website kommt das Social Plugin von Facebook zum Einsatz, um den Onlineshop persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir unter anderem den Facebook "LIKE"-Button (auch bekannt als "Gefällt-mir"-Button). Es handelt sich dabei um Angebote der US-amerikanischen Unternehmens Facebook Inc. (1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA).

Wenn Sie einen Account bei Facebook besitzen, können Sie ein solches Social Plugin nutzen und können so Informationen mit Ihren Freunden teilen. AWG hat dabei keinen Einfluss auf den Inhalt der Plugins und die  Informationsübermittlung.

Auf seinen Internetseiten stellt Facebook detaillierte Angaben zu Umfang, Art, Zweck und Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu Verfügung. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen, zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten, zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

Die Datenschutzhinweise zu Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/

 

8. Was gilt allgemein für alle Fälle der Datenverarbeitung?

Eine Datenübermittlung an Dritte, außer an die oben genannten Anbieter erfolgt nicht.

Ihre Adressdaten werden von uns zum Zweck des Versands an ein Versandunternehmen weitergeleitet.

Wir weisen darauf hin, dass wir Ihre Daten erst nach Ablauf einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht löschen können, soweit eine solche besteht. Dies gilt entsprechend für eine etwaige Aufbewahrungspflicht aus einem Vertrag mit Ihnen.

 

Wie sichern wir Ihre Daten?

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen eingeführt, um Ihre durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verluste, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitarbeiter und ggf. datenverarbeitende Dritte sind von uns zur Vertraulichkeit verpflichtet.

 

9. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, von uns gemäß DSGVO jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, ob personenbezogene Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Des Weiteren stehen Ihnen in Bezug auf diese gespeicherten Daten folgende Rechte zu:

- das Recht auf Auskunft über gespeicherte Daten (Art. 15 DSGVO),

- das Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten (Art. 16 DSGVO),

- das Recht auf Löschung von Daten (Art. 17 DSGVO),

- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Daten (Art. 18 DSGVO),

- das Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung (Art. 21 DSGVO) und

- das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widersprüche oder Widerrufe zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an info@rkbs.de oder an die am Anfang dieser Informationen genannte Post-Adresse.

Sie haben zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO).

 

10. Weitere Informationen

Information nach Art. 13 Abs. 2 lit. e DSGVO:  Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die etwaigen Folgen einer Nichtbereitstellung entnehmen Sie bitte für den jeweiligen Datenverarbeitungsvorgang dem Absatz "Welche personenbezogenen Daten erheben wir und zu welchem Zweck?".

 

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung oder aufgrund geänderter Gesetzgebung oder Rechtsprechung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

 

Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Webseiten! Wir schätzen Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen.

 

Datenschutzbeauftragter:


Stefan Waldschütz


E-Mail: datenschutz@rkbs.de


Telefon: +49 77 61 / 554 - 0